19.11.2022 | Diakonenweihe in Paderborn

 

Wir gratulieren den neuen Diakonen zur Weihe

 

Am Samstag, dem 19. November, nahmen wir mit einer Abordnung an der feierlichen Diakonenweihe im Hohen Dom zu Paderborn teil. Unter den fünf geweihten ständigen Diakonen sind aus unserer Gemeinde St. Margareta Klaus Henkenherm, ehemaliger Brudermeister der. St. Hubertusschützen Neuenkirchen, und Heribert Lübeck aus St. Johannes Baptist Rietberg. Ihnen galt unser besonderer Glück- und Segenswunsch.


Bild: Thomas Troenle/Erzbistum Paderborn

 

Weitere Infos zur feierlichen Weihe und den Aufgaben der Diakone unter: Erzbistum Paderborn (erzbistum-paderborn.de)

 


29.10.2022 | König der Könige

 

Josef Peitz wird Kaiser der Könige

 

Zum 24. Mal trafen sich am vergangenen Samstagnachmittag die ehemaligen Königspaare der St. Johannes Schützenbruderschaft Druffel, um auf dem Schießstand im Bürgerhaus den König der Könige zu ermitteln. Mit dem 200. Luftgewehrschuss gelang es Josef Peitz den Sperrrholzvogel zu Fall zu bringen. Gemeinsam mit seiner Frau Maria regierten sie die Druffeler Schützen im Jahr 2003 als Josef VI und Maria VI Peitz. Da beide bereits 2005 das König-der-Könige-Paar waren sind sie nun das 3. Kaiserpaar unter den Superregenten.

Auch bei den Insignien hatten die Josefs unter den St. Johannes-Schützenkönigen die Nase vorn. Josef Großevollmer (König 2008) schoss die Krone, Josef Mertensotto (König 2000) traf das Zepter und Hermann Josef Kückmann (König 2011) brachte den Apfel zu Fall.

 

Brudermeister Klaus Schnieder hatte die Ex-Majestäten zunächst zum gemeinsamen, vom amtierenden Königspaar André und Johanne Broeker und ihrer Throngesellschaft organisiertem, Kaffeetrinken begrüßt. Auf dem Schießstand hatte die Sportschützenabteilung mit den Schießmeistern Thomas Siek und Manfred Ströhmeier das Schießen perfekt vorbereitet und den Wettkampf begleitet.

 

Gratulation an Josef und Maria Peitz, das Kaiserpaar der Könige der St. Johannes Schützenbruderschaft Druffel (v.l.) Oberst Thomas Kofort, das amtierende Königspaar Johanna und André Broeker, Maria Peitz, Josef Mertensotto (Zepter), Josef Peitz, Josef Großevollmer (Krone) Hermann Josef Kückmann (Apfel), Brudermeister Klaus Schnieder

 


19.11.2022 | Winterball

 

Wir feiern im Landhaus Wimmelbücker

 

In diesem Jahr freuen wir uns wieder zum Winterball einladen zu dürfen. Dieser findet am Samstag, dem 19.11. ab 20 Uhr im Landhaus Wimmelbücker statt. Unser Königspaar, André und Johanna Broeker, freut sich schon darauf alle Gäste willkommen zu heißen. Für beste Musik sorgt DJ Sven Bücker. Wer vorab schon im Landhaus Wimmelbücker speisen möchte wird gebeten einen Tisch zu reservieren. Im Laufe des Abends werden noch kleine Finger-Food-Gerichte angeboten. Auch eine Verlosung gehört wieder zum Programm.

  

 


13.11.2022 | Martinsumzug

 

St. Martin teilt seinen Mantel 

 

Am Sonntag, den 13.11.2022 um 17.00 Uhr beginnt der diesjährige Martinsumzug in der Druffeler Herz-Jesu Kirche. Unser Diakon Heinz Kaupenjohann wird wieder gemeinsam mit der Spurengruppe und dem Druffeler Kindergarten den Wortgottesdienst gestalten. Danach geht es gemeinsam mit St. Martin hoch zu Ross zum Umzug durch die Siedlung. Bei der Rückkehr auf dem Schützenplatz versammeln sich Jung und Alt um das Martinsfeuer. Nachdem St. Martin seinen Mantel geteilt hat, werden anschließend - wie in jedem Jahr - an alle Kinder  Brezeln verteilt.  Der Abend kann dann mit tollen Gesprächen an der Grillhütte bei warmen Kinderpunsch, Kakao und Glühwein ausklingen.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

 


29.10.2022 | Terminankündigung

 

König der Könige am Samstag, dem 29.10.2022

 

Das König der Könige Schießen findet in diesem Jahr am Samstagnachmittag, 29.10. im Druffeler Bürgerhaus statt. Alle ehemaligen Majestäten unserer Bruderschaft erhalten dazu noch eine persönliche Einladung.

 


18.09.2022 | Druffeler Bürgerfest

 

Gemeinsam einen schönen Tag am Bürgerhaus verbringen

 

Am Sonntag, dem 18.9. startet das Bürgerfest um 10:30 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen und dem 20. Druffeler Volkslauf. Umrahmt wird der ganze Tag von vielen Beiträgen und Ständen aller Druffeler Vereine. Auch unser Königspaar und das Throngefolge kümmern sich um kalte Getränke, die Jungschützen mit Ihrem Königspaar betreuen die Grillhütte. 

  

Wir freuen uns auf einen schönen Sonntag mit vielen tollen Gesprächen. 

 


11.09.2022 | Bundesfest in Ostenland

 

Festgottesdienst und Umzug

 

Am Sonntag, dem 11.9. nehmen wir am Festgottesdienst und dem anschließenden Festumzug anlässlich des Bundesfestes in Ostenland teil. Der Bus fährt um 9 Uhr ab der Druffeler Kirche. 

 


29.08.2022 | Schützenfest St. Benediktus Varensell

 

Abschluss der Schützenfestsaison in Varensell

 

Zum Abschluss der Schützenfestsaison 2022 laden uns die Varenseller St. Benediktusschützen zu ihrem Fest ein. Wir besuchen unsere nördlichen Nachbarn am Montag, dem 28. August zunächst zum Vogelschießen. Dazu treffen wir uns in Uniform, um 12 Uhr auf dem Schützenplatz an der Varenseller Straße. Am Abend begleiten wir unser Königspaar mit ihrem Throngefolge um Varensells neuem Königspaar zu gratulieren. Dazu fahren wir gemeinsam mit dem Bus, der hält wie gewohnt um 19:30 Uhr an der Grillhütte.

 


15.08.2022 | Schützenfest St. Hubertus Rietberg

 

Auf nach Rietberg

 

Zum Vogelschießen unserer befreundeten Schützen aus Rietberg machen wir uns am Montag, dem 15. August, auf zum Festplatz an den Torfweg. Wir treffen uns dort um 11:30 Uhr, in Uniform wahlweise mit oder ohne Hut.

Am Montagabend fährt der Bus dann um 19:30 Uhr ab der Druffeler Kirche. Alle Schützen sind eingeladen unser Königspaar nach Rietberg zu begleiten. Am Montagabend tragen wir die Uniform ohne Hut.

 


14.08.2022 | Einladung zum Feuerwehrfest in Lintel

 

Festumzug 100 Jahre Löschzug Lintel
 
Zum Jubiläumsfeuerwehrfest 100 Jahre Löschzug Lintel sind wir am Sonntag, dem 14. August um 10:30 Uhr zur Teilnahme am Festumzug eingeladen. Alle Druffeler Schützen treffen sich zu 10:30 Uhr am Feuerwehrhaus in Lintel – natürlich in Uniform mit Hut.
Das weitere Feuerwehrfest lädt als Familientag mit Geräteschau, Bobycar-Rally, Hüpfburg, Kaffee und Kuchen, Tombola und einigen weiteren Attraktionen „Groß und Klein“ nach Lintel ein.
Gerne möchten wir als St. Johannes Schützenbruderschaft zahlreich daran teilnehmen.

 


01.08.2022 | Schützenfest St. Laurentius Westerwiehe

 

Vogelschießen und Gegenbesuch in Westerwiehe

 

Am Montag 1. August besuchen wir das Westerwieher Schützenfest zum Vogelschießen. Wir treffen uns um 11:30 Uhr auf dem Westerwieher Festplatz (in Uniform wahlweise mit oder ohne Hut).

Am Montagabend fährt der Bus dann um 19:30 Uhr ab der Druffeler Kirche. Alle Schützen sind eingeladen unser Königspaar nach Westerwiehe zu begleiten. Am Montagabend tragen wir die Uniform ohne Hut.

 


10.07.2022 | Schützenfest St. Hubertus Neuenkirchen

 

Besuch des Schützenfestes


Am Sonntag 10. Juli besuchen die St. Johannesschützen aus Druffel das Neuenkirchener Schützenfest zum Vogelschießen. Treffen ist um 14 Uhr auf dem Neuenkirchener Festplatz (in Uniform wahlweise mit oder ohne Hut).

Am Montagabend fährt der Bus dann um 19:30 Uhr ab der Druffeler Kirche. Alle Schützen sind eingeladen unser Königspaar nach Neuenkirchen zu begleiten und kräftig mitzufeiern. Zum Besuch in Neuenkirchen am Montag fahren wir in Uniform ohne Hut.

 


16.06.2022 | Fronleichnamsprozession

 

Gottesdienst am Haus St. Margareta - anschließend Prozession zur Kirche

 

Am Donnerstag, dem 16. Juni nehmen wir an der Fronleichnamsprozession teil. Alle Teilnehmer treffen sich zum Gottesdienst um 9:30 Uhr im Garten des Alten- und Krankenheims. Nach der heiligen Messe führt der Prozessionsweg mit Segensstation zur Pfarrkirche St. Margareta. 

Jung- und Altschützen der St. Johannes Schützenbruderschaft Druffel nehmen in Uniform an der Prozession teil.  Der Vorstand freut sich über eine rege Teilnahme.

 


12.06.2022 | Schützenfest St. Hubertus Bokel

 

Teilnahme am Festumzug in Bokel

 

Die St. Johannes Schützenbruderschaft Druffel nimmt am Sonntag, dem 12. Juni am Festumzug der Nachbarschützen aus Bokel teil. Damit folgt man einer Einladung des in Druffel wohnenden Bokeler Königspaares Andreas und Carina Westhoff. Der Bus fährt um 13:30 Uhr beim Druffeler Königspaar, Kreutzbreede 5b ab.
Am Montag dem 13. Juni treffen sich die Johannes-Schützen um 11:30 Uhr auf dem Bokeler Festplatz zum dortigen Vogelschießen. Montagabends wird zum Gratulationsbesuch wieder ein Bus eingesetzt, Abfahrt ist dann um 19:30 ab der Druffeler Kirche. 
Zur Uniform gehört am Sonntag auch der Hut, am Montag bleibt der zu Hause.

 


06.06.2022 | Pfingstmontag

 

André I. Broeker und Johanna II. Wiesbrock regieren in Druffel

 

Unser neues Königspaar André I. Broeker und Johanna II. Wiesbrock regiert seit Pfingstmontag die St. Johannes-Schützenbruderschaft Druffel. Die Insignienschützen beim Vogelschießen waren  Stephan Schulze (Krone, 33. Schuss), Jens Rehkemper (Apfel, 75. Schuss) und Markus Himmeldirk (Zepter, 111. Schuss). Die Flügel schossen Markus Himmeldirk (168. Schuss) und Dieter Speith (231. Schuss). König André I. brachte mit dem 294. Schuss um 13:30 Uhr den Vogel zu Fall.

 

 


05.06.2022 | Pfingstsonntag

 

Lukas Hansjürgen und Laura Hasse sind das neue Jungschützenkönigspaar

 

Die Jungschützen regiert seit Pfingstsonntag Lukas Hansjürgen. Mit dem 134. Schuss schoss der 26 jährige Projektmanager aus Druffel den Vogel von der Stange und erwählte Laura Hasse, 25 Jahre alt, zur Jungschützenkönigin. Die Insignien gingen beim Vogelschießen an Jens Rehkemper (Krone, 33. Schuss), Tim Kathöfer (Apfel, 56. Schuss) und Lukas Kathöfer (Zepter, 102. Schuss).  

 

 


05.06.2022 | Pfingstsonntag

 

Christoph Ahrens und Melanie Ackermann aus Mastholte sind das neue Stadtkönigspaar


Beim Vogelschießen um die Stadtschützenkönigswürde setze sich Christoph Ahrens aus Mastholte mit seiner Königin Melanie Ackermann durch und regiert nun für ein Jahr als Stadtschützenkönigspaar. Die Insignien Schossen Daniel Deppe aus Varensell (Krone und Zepter) und Robert Brüggershemke (Apfel).

 


28.05.2022 | Beförderungen


Oberst Thomas Kofort spricht Beförderungen aus


Im Rahmen des Schützenübens sprach Oberst Thomas Kofort folgende Beförderungen aus:

 

Unteroffizier:

Bastian Wiesbrock

Christoph Wierling

Marvin Verfürth

Alexander Steiner

Sebastian Reinkemeier

Niklas Peitz

Helmut Niemeier

Dietmar Mückshoff

Daniel Mertensotto

Tim Kathöfer

Raphael Kammertöns

Jannis Gnädig

Christian Gerks

Christoph Ebbert

Johannes Deitert

Marvin Blomberg

Frank Beelenherm

 

Feldwebel:

Manuel Verfürth

Bernd Steinlage

Klaus Schulze

Dennis Pauleikhoff

Stefan Pähler

Christian Meinert

Jens Langediekhoff

Florian Kuper

Peter Kuhlmann

Andre Kückmann

Christoph Johanngieseker

Meinolf Hollenbeck

Thomas Hansmeier (Lintel)

Oliver Grumbach

Thomas Diermann

Martin Brand

Oberfeldwebel:

Sascha Wutke

Michael Theising

Andreas Seger

Stephan Peitz

Ralf Meyer

Jan Mertensotto

Werner Kleibaumhüter

Harald Grumbach

Rolf Blazetta

 

Hauptfeldwebel:

Josef Schnatmann

Ralf Kofort

Norbert Jokobtorweihen

Heinz-Josef Isenberg

Eberhard Blomberg

Stefan Berghorn

Martin Born

 

 

Leutnant:

Hubert Wiemann

Michael Peitz

Thomas Hollenbeck

Hermann Berghorn

 

Oberleutnant:

Hermann Kückmann

Mario Kohl

Tobias Kleibaumhüter

 

Hauptmann:

Norbert Ströhmeier

Manfred Ströhmeier

Heinz Rodejohann

 

Major:

Paul Rusche

Josef Feldmann

Josef Brinkmann

 

 

 


28.05.2022 | Schützenüben und Kranzniederlegung

 

Antreten um 19.30 Uhr auf dem Schützenplatz

 

Am Samstag, dem 28.05.2022 bittet unser Oberst Thomas Kofort zum Schützenüben. Antreten ist um 19.30 Uhr auf dem Schützenplatz in Druffel.

In diesem Jahr führt der Probemarsch zunächst zum Bürgerhaus. Dort wollen wir, mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal, den Kriegstoten und Opfern von Gewaltherrschaft auf der ganzen Welt gedenken. Weiter werden nach der erfolgreichen Marschprobe die Schießkordeln ausgehändigt und die anstehenden Beförderungen bekannt gegeben. Der Musikverein Westerwiehe sorgt für den musikalischen Rahmen.

Auch die Partnerinnen der Schützen sind herzlich mit eingeladen. 

Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen.

 


26.05.2022 | Christi Himmelfahrtsprozession

 

Gottesdienst auf Hof Humann - anschließend Prozession zur Kirche


An Christi Himmelfahrt nehmen wir wieder an der traditionellen Feld- und Flurprozession in Neuenkirchen teil. Dabei hat sich der Ablauf in diesem Jahr geändert. Alle Teilnehmer treffen sich zum Gottesdienst um 9:30 Uhr auf Hof Humann am Nachtigallenweg 56. Nach der heiligen Messe führt der Prozessionsweg zur Pfarrkirche St. Margareta, wo mit einem sakramentalem Segen der Abschluss gefeiert wird. 

Jung- und Altschützen der St. Johannes Schützenbruderschaft Druffel nehmen in Uniform an der Prozession teil. Entsprechend den Corona-Regeln der Pfarrgemeinde sind alle Schützen gebeten eine Mund-Nasen-Maske für den Besuch des Gotteshauses zu tragen. Der Vorstand freut sich über eine rege Teilnahme.

 


04.-06.06.2022 | Pfingsten 2022

 

Schützenfest 2022 in Druffel Endlich geht es wieder los!

 

Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Druffel e.V. feiert an Pfingsten vom 4. - 6. Juni 2022 ihr diesjähriges Schützenfest!

Hierzu laden wir alle Bürger aus Druffel, Rietberg, nah und fern, sowie alle Gönner unseres Vereins und die Gastvereine herzlich ein! Feiern sie mit uns in Druffel! Wir freuen uns auf ihr Kommen!

Nachfolgend das Festprogramm für 2022 (Download mit Klick auf Plakat):

 

 


07.05.2022 | Bezirksschützenfest mit Bezirkskönigsschießen

 

König Uwe Stenger im Wettbewerb um die Bezirkskönigswürde

 

Am Samstag, den 07.05.2022 wird unser König Uwe in Bokel im Schießen um die Bezirkskönigswürde antreten. Der Wettbewerb wird zum 67. Mal ausgetragen und startet um 18.30 Uhr. 

Wir treffen uns am Samstag um 15 Uhr an der Grillhütte und begleiten unser Königspaar mit Throngefolge. 

Der Vorstand, das Königspaar und der Thron bitten um rege Teilnahme.

 


30.04.2022 | Maibaum

 

Maibaumaufstellen am 30. April, 18 Uhr am Bürgerhaus

Nach zweijähriger Coronapause laden der Bürgerhausverein und die Druffeler Sportgemeinschaft wieder zum Maibaumaufstellen am Bürgerhaus ein. In altgewohnter Weise wird der geschmückte Stamm am letzten Apriltag, Samstag, dem 30.4. ab 18 Uhr mit dem Autokran in die Höhe gehieft. Alle Druffeler Bürger sind eingeladen dabei zu sein und sich dazu mit Kaltgetränken und Bratwürstchen bewirten zu lassen.
 

12.04.2022 | Kordelschießen

 

Grüne, silberne, und goldene Schnüre als Leistungsabzeichen


Vom 12. April bis zum 17. Mai findet das Kordelschießen jeweils Sonntags von 10:30 - 12 Uhr und Dienstags von 19:30 bis 22 Uhr auf dem Schießstand statt. Nur am Ostersonntag bleibt der Schießstand geschlossen.

Aktive Sportschützen müssen 185 Ringe (grüne Kordel), 190 Ringe (silberne Kordel) oder 195 Ringe (goldene Kordel) mit 20 Schuss erreichen. Für passive Schützen ist das geforderte Ergebnis etwas geringer (170 Grün, 180 Silber, 190 Gold).

Jeder Schütze kann bis zu fünf Versuche unternehmen das Ergebnis zu erreichen. Unabhängig davon, kann beliebig oft außerhalb der Wertung trainiert werden.

Die Kordeln, sowie für Bestätigungsergebnisse die Eicheln und Plaketten werden auf dem Schützenüben überreicht.

 


09.04.2022

 

Generalversammlung bringt Änderungen im Schützenvorstand


Die ordentliche Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft brachte Veränderungen im Vorstand mit sich. Neu gewählt wurde Ulrich Wittreck aus den Reihen der Fahnenoffiziere als erster Fahnenträger der Bruderschaft. Er löst Bernhard Hollenbeck ab, der dem Vorstand als Beisitzer und erster Fahnenoffizier über 30 Jahre angehörte. Weiter ergänzt nun Mario Pohlmann die Vereinsführung. Er löst in der Beisitzerfunktion Philipp Illing ab, der sich nicht wieder zur Wahl stellte. Klaus Schnieder wurde als Brudermeister bestätigt, ebenso stellv. Oberst Ralf Kleibaumhüter, Kassierer Manfred Knaup, stellv. Schriftführer Stefan Hansmeier, und Beisitzer Thomas Siek. Neues Vorstandsmitglied ist nun auch Pastor Andreas Zander, der nun Präses der Bruderschaft ist.

 

v.l. neuer Beisitzer Mario Pohlmann, stellv. Schriftführer Stefan Hansmeier, Schützenkönig Uwe Stenger, Präses Pastor Andreas Zander, Brudermeister Klaus Schnieder, neuer erster Fahnenoffizier Ulrich Wittreck, Kassierer Manfred Knaup, Oberst Thomas Kofort
 

25.03.2022

 

Terminplanung für 2022 steht fest


Vorbehaltlich möglicher Änderungen durch einschränkende Corona-Schutz-Maßnahmen haben wir die geplanten Termine unseres Vereins zusammengefasst. Sie stehen jetzt zum Download bereit.


Download

 

 

 


13.03.2022

 

VEREIN(T) für den Frieden

 


 

Auch wir, die Druffeler Schützenbruderschaft, sind fassungslos, wie leichtfertig eine Person die Sicherheit und die Stabilität in Europa wegfegen kann mit einem Angriffskrieg. Unsere Gedanken und unsere Anteilnahme ist bei allen Opfern dieses sinnlosen Mordens. Um gemeinsam mit vielen anderen der Solidarität Ausdruck zu verleihen findet am Sonntag ein Friedensmarsch in Rietberg statt, zu dem alle herzlich eingeladen sind. Wer darüber hinaus den Opfern und Flüchtlingen helfen möchte kann dies gern über Spenden machen. Eine Möglichkeit ist z.B. der Hilfsfonds der Stadt Rietberg, der gemeinsam mit der Bürgerstiftung aufgelegt wurde. Nähere Informationen findet Ihr hier: Hilfe für Flüchtlinge - Stadt Rietberg

 

Das Elend zu verbreiten ist leider oft nur Sache von wenigen Tagen, das was danach kommt dauert ungleich länger. Lasst uns alle gemeinsam etwas dafür tun, das die Menschen, die so plötzlich aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen worden sind,  sich hier bei uns in Rietberg heimisch und vor allem sicher fühlen dürfen. Wir zählen auf Euch alle – wir schaffen das! Für den Frieden in der Ukraine und Europa.

 

Eure Schützenbruderschaft Druffel e.V.

 


09.04.2022

 

Generalversammlung mit Vorfreude auf das Schützenfest


Brudermeister Klaus Schnieder lädt alle Mitglieder zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am Samstag, dem 9. April 2022 ein.

Wir beginnen den Abend um 18:00 Uhr mit einer Andacht, gehalten von unserem Diakon Heinz Kaupenjohann, zu Ehren unserer verstorbenen Schützenbrüder, im Saal des Landhauses Wimmelbücker.

Im Anschluss an ein gemeinsames Abendessen (Schnitzelbüfett) beginnt dann die Jahreshauptversammlung.

Im Rahmen der Versammlung sollen die Weichen für das Schützenfest 2022 am Pfingstwochenende vom 4.-6. Juni gestellt werden. Der Vorstand der Bruderschaft sieht keine Gründe für eine erneute Absage des Festes. Bei allen Krisen und Schwierigkeiten braucht es besonders auch Tage der Gemeinschaft und des fröhlichen Miteinanders.  Die derzeitigen Planungen versprechen ein Fest, das dem letzten Schützenfest 2019 in nichts nachstehen wird. Zudem wird am Pfingstsonntag zur Eröffnung der Schützenfestsaison im Rietberger Land ein neuer Stadtschützenkönig ermittelt.

 


08.01.2022

 

Jungschützen sammeln Tannenbäume


Die Tannenbaumsammelaktion findet am Samstag, dem 8. Januar statt. Die Jungschützen bitten darum ausgediente Bäume mit 4€ geschmückt bis 9:00 Uhr an die Straßen zu legen. 


03.01.2022

 

Festabzeichen für das Bundesfest 2024 in Rietberg gesucht


Die sieben Schützenvereine im Stadtgebiet Rietberg blicken aber noch viel weiter voraus: Im September 2024 findet in Rietberg das dreitägige Bundesfest des Bundes der historischen deutschen Schützenbruderschaften statt. Jetzt rufen die Organisatoren zu einem besonderen Wettbewerb auf. Gesucht wird das Festabzeichen oder der Fest-Orden, der extra für das Fest erstellt wird.

"Traditionell gibt es für die besonderen Festivitäten außerhalb der normalen Schützenfeste eigene Sticker, Orden oder Abzeichen. Und genau dazu hoffen wir nun auf tolle und kreative Ideen der schützenbegeisterten Bürgerinnen und Bürger in Rietberg", sagt Mario Kleinemeier, seines Zeichens Diözesan-Bundesmeister aus Westerwiehe und Mitglied des dreiköpfigen Führungsteams, das das Bundesfest 2024 plant. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. "Die Vorschläge können gemalt, gezeichnet, gebastelt oder auch digital am Computer erstellt werden", sagt Rietbergs Gilde-Chef Stefan Kay. Vorgaben gibt es nur wenige: "Es sollte etwas Prägendes sein für das Stadtgebiet und/oder eine Bindung zu den sieben Ortsteilen haben", erläutert Christoph Ahrens, Zweiter Brudermeister in Mastholte. Darüber hinaus sollte auch das Logo des Bundesverbandes sowie die Worte "Bundesfest 2024" und "Rietberg" eingebunden sein.

Einsendeschluss für die Vorschläge ist der 28. Februar 2022. Bis dahin können die Ideen per E-Mail an bundesfest2024@gmail.com, per Post an Mario Kleinemeier (Berkenheide 9A, 33397 Rietberg) oder als Nachricht an die Facebook-Seite des Bundesfestes 2024 eingereicht werden. 

Zu gewinnen gibt es ebenfalls etwas: Die drei besten Vorschläge erhalten "Rietberger Sternschnuppen" im Wert von 100 Euro, 50 Euro und 30 Euro. Zudem haben die Organisatoren ein besonderes Präsent für den Urheber der Gewinner-Idee parat: Dieser erhält zwei Freikarten für den Festball und darf zudem gemeinsam mit einer Begleitperson den großen Festumzug beim Bundesfest 2024 von der Ehrentribüne auf der Rietberger Rathausstraße verfolgen. "Wir freuen uns auf hoffentlich viele tolle Vorschläge und drücken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern schon jetzt die Daumen", unterstreichen die Organisatoren.

 

 



Home

 

© 2022 St.-Johannes-Schützenbruderschaft Druffel e.V.
google